Impulstag für den Frieden

450 Peacemaker in Altenburg

"PeaceMaker - Zum Frieden anstiften" - unter diesem Motto fand am 18.11. der "Peacemakertag" in Altenburg statt. In 23 Workshops setzten sich Schüler/innen und Lehrkräfte mit den Leitfragen des Weiterbildungstages auseinander: Wie können wir zu Peacemakern werden? Wie können wir dazu beitragen, dass es bei uns in Deutschland und in der Welt etwas weniger menschenverachtend und etwas weniger gewaltsam zugeht - ohne uns gleich mit dem Anspruch, die Welt zu retten, hoffnungslos zu übernehmen?

Ein ausführlicher Bericht ist auf der Seite des Pädagogisch-Theologischen Institutes zu lesen. Das PTI der evangelischen Kirche hat den Tag zusammen mit dem Lothar-Kreyssig-Ökumenezentrum, dem Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien des Freistaates Thüringen, der Evangelischen Schulstiftung Mitteldeutschland sowie dem Friedenskreis Halle e.V. veranstaltet.

Die Peacemakertage sind inzwischen zur Tradition geworden: Nach Peacemaker-Tagen 2013 in Erfurt und Magdeburg, 2014 in Mühlhausen war es diesmal Altenburg, wo das Christliche Spalatin-Gymnasium Ort und Rahmen des Impulstages war.